08.11.2020 07:00 |

Kitzsteinhorn-Unglück

Kaprun gedenkt in Stille

Am 11. November jährt sich zum 20. Mal die größte Seilbahn-Katastrophe Österreichs. Dazu wird es eine Gedenkmesse in stillem und kleinem Rahmen geben - ganz ohne Politiker, anders als noch vor zwei Jahrzehnten.

Die Erde ist nass von unseren Tränen“: Es sind die Worte eines Feuerwehrmanns. Ausgesprochen am 17. November 2000 bei der Trauerfeier im Salzburger Dom. „Ein Land hält zusammen“, spendete auch Franz Schausberger, damals Landeshauptmann, genauso Trost wie Bundespräsident Thomas Klestil. Eine Gedenkmesse, deren Bilder um die Welt gingen. Bei der Andacht vor zehn Jahren entschuldigten sich die Bergbahnen, übernahmen Verantwortung: „Es ist bei uns passiert.“

Ökumenische Messe geplant

Nun, zum 20. Jahrestag, werden keine Ehrengäste die Gedenkmesse besuchen: „Der Wunsch der Angehörigen war eine stille und private Gedenkfeier“, erzählt die Organisatorin Gabriele Walsch. Eine Feier wird es coronabedingt nicht, sondern eine ökumenische Messe: Geplant am 11. November, um 9 Uhr, vor der Gedenkstätte, also im Freien.

Kerze für jedes der 155 Opfer

Zudem müssen Regeln wie Maskenpflicht eingehalten werden. Es dürften aufgrund des Lockdowns auch weniger Menschen kommen, denkt Walsch. Trotz allem wird in jeder der 155 Nischen der Gedenkstätte eine Kerze für die Opfer leuchten.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol