Prüfung in Statistik

Corona ist schon Prüfungs-Stoff an Linzer Uni

Corona ist schon Stoff an der Linzer Uni. Da mussten sich 250 Studierende bei einer Statistik-Klausur durch aus dem Leben gegriffene Beispiele arbeiten und in der Medizin wird mit diesen Daten Forschungsgrundlagen gelehrt.

Die Pandemie wirbelt den Lehrbetrieb an der Linzer JKU ziemlich durcheinander, studieren aus der Distanz ist gerade wieder angesagt. Doch zugleich ist Covid-19 auch schon zum Uni-Stoff geworden, Statistiker arbeiten bereits damit. Professor Andreas Quatember hat sogar eine digitale Abschlussklausur für etwa 250 Studierende der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften auf Corona-Beispielen aufgebaut, nachdem zuvor schon Zahlenangaben und Grafiken zur Pandemie aus der „Krone“ und anderen Medien im Statistik-Basiskurs herangezogen worden waren: „Da ging es mir darum, die Studierenden dafür zu rüsten, mit den vielfältigen Daten etwas anfangen zu können. Und dazu erhöht es die Motivation, sich mit statistischen Fragen und Methoden auseinanderzusetzen, wenn es um ganz aktuelle Dinge geht“, sagt Prof. Quatember, der auch im Wintersemester Corona immer wieder mal als Statistik-Lehrstoff nützen wird.

„Lebendiger Aufhänger“
Seine JKU-Kollegin, Prof. Helga Wagner, hat eine Covid-19-Prävalenz-, also Verbreitungsstudie, ebenfalls für statistische Grundfragestellungen bei Medizinstudierenden eingesetzt: „Mithilfe dieser Studie haben wir etwa vom Ausmaß in einer Stichprobe auf den Anteil in der Gesamtbevölkerung hochgerechnet. Das war sozusagen mein lebendiger Aufhänger – und dann ist es relativ schnell in die Formeln gegangen.“

Werner Pöchinger, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol