„OÖ-Krone“ präsentiert

Patientenakademie jetzt für daheim aufbereitet

Um während der Pandemie die Bedeutung von Vorsorge, Untersuchungen und Therapien für chronische und lebensbedrohliche Krankheiten stärker in den Fokus zu rücken, setzen die Barmherzigen Brüder Linz die Vortragsreihe „Patientenakademie“, präsentiert von der „OÖ-Krone“, wieder fort. Virtuell als Webinar.

Etwas modifiziert laufen die Patientenakademie-Webinare unter dem Motto „Vortrag zur Vorsorge“ ab. Experten der Barmherzigen Brüder beraten virtuell, auf welche Vorsorgeuntersuchungen Patienten oder chronisch kranke Personen auch in Zeiten von erhöhtem Infektionsrisiko auf keinen Fall vergessen dürfen. Die Webinare dauern etwa eine halbe Stunde. Im Anschluss wird auf die Möglichkeit hingewiesen, per E-Mail Fragen an den Experten richten zu können. In einem „virtuellen Arztgespräch“ - eine Woche nach dem Vortrag - beantwortet der Arzt die Zuseherfragen online.

In Pandemie vernachlässigt
Primar Christian Luft behandelt am 16. November um 17.30 Uhr Vorsorge und Früherkennung von Durchblutungsstörungen. Sie werden in der Corona-Pandemie vernachlässigt - mit teils fatalen Folgen. Primar Martin Clodi widmet sich am 14. Dezember um 17.30 Uhr ausführlich der Corona-Risikogruppe der Diabetiker. Infos und Ausstrahlung unter www.bblinz.at.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 03. Dezember 2020
Wetter Symbol