03.11.2020 08:00 |

Ein letzter Drink

Anstoßen auf Lockdown: Bar lud zum „Restltrinken“

Ein letzter Drink, ein Abschiedsessen: In Hallein gab es vor dem Lockdown „Restl“.

Eigentlich wollte Zudo Buljubasic sein Halleiner Lokal „Stadtgespräch“ zu Allerseelen gar nicht mehr aufsperren. Denn: Montag ist seit jeher Ruhetag. „Die Stammgäste haben mich aber bekniet vor dem Lockdown doch noch aufzumachen“, sagt der Gastronom.

Unter dem Motto „Restltrinken“ öffneten er und sein Team nun zum vorerst letzten Mal. Zu jeder Bestellung Bier, Sekt oder Wein gab es ein zweites Glaserl kostenlos dazu. „Die angeschlagenen Bierfässer müssen leer werden – es wär doch schade um die ganzen Restln“, lacht Buljubasic. So kam kurz vor der Zwangspause noch etwas Geld in die Kassen. „Unseren Hauptumsatz machen wir eigentlich am Wochenende nach Mitternacht – das fehlt uns komplett“, sagt Buljubasic.

Nur wenige hundert Meter entfernt gab es im Gasthaus Hager statt Restltrinken ein Restlessen. Das Küchenteam hatte in den vergangenen Tagen nur noch wenige Einkäufe gemacht. Auf den Tisch kam zu Allerseelen, was vorrätig war. Bereits nach dem Mittagsgeschäft war alles aufgegessen. Am Abend blieb der Gasthof bereits geschlossen

Nikolaus Klinger
Nikolaus Klinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Juli 2021
Wetter Symbol