29.10.2020 20:38 |

Nach Bremsmanöver

Ohne Helm gestürzt: Radfahrer schwerst verletzt

Mit schwersten Kopfverletzungen endete eine Radfahrt heute in Graz: Ein 62-Jähriger stürzte auf der abschüssigen Straße mit dem E-Bike, nachdem er abrupt gebremst hatte.

.Der 62-jährige Grazer fuhr gegen 9 Uhr auf dem stark abschüssigen Sorgerweg im Bezirk Waltendorf mit seinem E-Bike bergab. Er trug keinen Fahrradhelm. Im dortigen Baustellenbereich kam er durch ein abruptes Bremsmanöver zu Sturz und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen. Zeugen des Unfalls leisteten Erste Hilfe. Der 62-Jährige wurde vom Rettungsdienst in das LKH Graz eingeliefert.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-3° / -0°
bedeckt
-2° / -0°
bedeckt
-2° / -1°
leichter Schneefall
-2° / 1°
stark bewölkt
-7° / 1°
stark bewölkt