02.11.2020 06:00 |

Große Überraschung

Neil Youngs großer Bruder veröffentlicht Song

Der Kanadier Robert „Bob“ Young ist es gewohnt, dass sein prominenter Bruder Neil Young (74) im Rampenlicht steht. Im Alter von 78 Jahren hat der große Bruder der Rock-Legende nun seinen ersten eigenen Song „Hey America“ veröffentlicht. „Hey America, give love a chance“ (Hey America, gib Liebe eine Chance) singt er darin.

„Ich hatte nicht geplant, als 78-Jähriger noch Sänger und Songwriter zu werden“, teilte der ältere Young mit. Seinen Song beschreibt er als eine Antwort der Liebe auf einen Fernsehauftritt von Donald Trump, den er vor ein paar Jahren gesehen habe. „Es hat eine Weile gedauert, bis ich ihn von Anfang bis Ende spielen und singen konnte“, räumt Robert Young ein. Als Sänger gab er sich den Künstlernamen „Young Bob“.

In dem Musikvideo zu „Hey America“, das am Mittwoch auf Neil Youngs YouTube-Kanal veröffentlicht wurde, wird „Young Bob“ von seinem berühmten Bruder an der Mundharmonika begleitet. Die „Sadies“-Mitglieder Mike Belitsky und Travis Good sowie Bassist Ryan Weber und Violinistin Melissa Payne komplettieren die Begleitband, die sich „The Peterboroughs“ nennt. Weitere Singles schließt „Young Bob“ nicht aus: „Ich habe noch mehr Lieder, die alle von demselben kreativen Funken stammen.“ Neil Young ist ein erklärter Gegner von Donald Trump: Im August reichte er eine Klage wegen Urheberrechtsverletzung ein, weil Trump Musik von ihm für Wahlkampfauftritte genutzt habe.

 Wien Krone
Wien Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. November 2020
Wetter Symbol