27.10.2020 14:05 |

Wegen Corona-Fällen

Landwehrkaserne St. Michael fährt Betrieb zurück

Die Landwehrkaserne im obersteirischen St. Michael muss ihren Betrieb vorübergehend wegen mehrerer Corona-Infektionen einschränken. Die Zahl der infizierten Personen habe sich auf 13 erhöht, berichtet das Militärkommando Steiermark. Der Dienst- und Ausbildungsbetrieb werde bis morgigen Mittwoch eingestellt. Die Testungen aller Bediensteten und Soldaten sowie das Contact Tracing seien abgeschlossen.

Letzte Ergebnisse werden am Mittwoch erwartet. Bei den in der Kaserne dislozierten Truppenteilen sei trotz der Einschränkung mittels eines Minimalbetriebes die Führungsfähigkeit gegeben, auch um die Entseuchung der Landwehrkaserne durch eigene ABC-Abwehrkräfte sicherzustellen. Alle anderen Bediensteten und Soldaten befinden sich in der angeordneten Quarantäne und Isolation oder in Bereitschaft.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-3° / 3°
stark bewölkt
-3° / 2°
stark bewölkt
-2° / 3°
stark bewölkt
0° / 3°
bedeckt
-4° / 5°
wolkenlos