Vrba muss gehen

LASK-Gegner Rasgrad trennt sich von seinem Trainer

Ludogorez Rasgrad wird zum Auswärtsspiel gegen den LASK in der Europa League am Donnerstag nicht mehr mit Trainer Pavel Vrba aufkreuzen. Die Bulgaren trennten sich am Wochenende einvernehmlich vom tschechischen Coach, der erst im Jänner 2020 verpflichtet worden war. Sein Interims-Nachfolger ist der bulgarische Ex-Teamkicker Stanislaw Gentschew.

Der 39-Jährige stand beim 3:1-Arbeitssieg über Montana in der Liga am Sonntag schon an der Seitenlinie, er betreute Rasgrad bereits im Herbst 2019 18 Spiele.

Ludogorez war in der Europa League mit einer 1:2-Heimniederlage gegen Royal Antwerpen denkbar ungünstig gestartet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten