23.10.2020 07:40 |

Schwer verletzt

Arbeiter auf Westautobahn von Auto erfasst

Schwer verletzt wurde am Donnerstagabend ein Arbeiter auf der Westautobahn im Bereich der Auffahrt Siezenheim in Fahrtrichtung München in Salzburg. Der Mann wurde von einem Pkw erfasst.

Gegen 20.45 Uhr am Donnerstag kam es auf der Westautobahn zu dem Unfall. Ein 62-jähriger Pkw-Lenker bemerkte einen Arbeiter auf dem linken Fahrstreifen und bremste sein Fahrzeug stark ab. Der Arbeiter (24) baute gerade verkehrstechnische Einrichtungen auf einer Baustelle ab.

Der Hintermann (25) des 62-Jährigen kollidierte daraufhin mit seinem Pkw zuerst mit dem Wagen eines Lenkers (19), bevor er auf das Auto des 62-Jährigen auffuhr. Dabei erfasste er den Arbeiter. Der Mann wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Die Rettung brachte ihn in das Uniklinikum. Ein Sachverständiger ermittelt nun den Unfallhergang.

Alkotests mit den beteiligten Lenkern verliefen negativ. Die Westautobahn war während der Aufräumungsarbeiten für eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Arbeitskollegen des verunfallten Arbeiters wurden vom Kriseninterventionsteam betreut.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol