22.10.2020 15:47 |

Rückkehr als Sidney

So wurde Neve Campbell zu „Scream 5“ überredet

Neve Campbell wurde auf sehr charmante Weise überredet, im fünften „Scream“-Film mitzuspielen. Die Regisseure Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett verfassten einen Brief an die Schauspielerin, um sie für ihre Idee zu gewinnen. Sie hatte nach dem Tod von „Scream“-Regisseur Wes Craven eigentlich nicht mehr in die Rolle der Sidney Prescott schlüpfen wollen. 

Die 47-jährige Schauspielerin hat zugegeben, dass sie zunächst gegen die Idee gewesen sei, einen weiteren Film zu machen, weil es ihrer Meinung nach ohne den verstorbenen Filmemacher an der Spitze „zu schwierig“ wäre.

Wes Craven war „der Meister dieser Filme“
In einem Gespräch mit Jamie Lee Curtis für „Variety“ erzählt Neve nun: „Ich war sehr besorgt, einen weiteren Film zu machen. In der Vergangenheit hatte man mich gefragt, ob ich noch einen ohne Wes machen würde. Ich hatte immer das Gefühl, dass es zu schwierig wäre, es ohne Wes zu machen. Er war der Meister dieser Filme. Er hat sie so wunderbar gemacht. Wir waren eine Familie.“

Doch dann schrieben ihr die Regisseure einen Brief, in dem sie erklärten, dass sie nur wegen Wes Craven ins Filmgeschäft eingestiegen sind und sein Vermächtnis „ehren“ wollen.

 „Sie haben mir tatsächlich einen Brief geschrieben und gesagt, dass sie im Grunde genommen wegen dieser Filme Regisseure sind. Sie sind Regisseure wegen Wes Craven und sie sind wirklich so begeistert, Teil dieser Filme zu sein und was für eine Ehre es ist, sie zu machen, und dass sie Wes wirklich gerecht werden und sein Vermächtnis ehren wollen“, so Campbell. Das habe ihr „viel bedeutet“. Nachdem sie dann einige der Filme der beiden gesehen hatte, war sie überzeugt und wusste: „Ich schaffe das.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. November 2020
Wetter Symbol