17.10.2020 12:00 |

„Distance Learning“

Tiroler Elternverein kritisiert Corona-Maßnahmen

In Ampel-orangen und -roten Bezirken gilt derzeit in Tirol „Distance Learning“ ab der 9. Schulstufe. Dafür hagelt es Kritik - und zwar von den Vertretern des Elternvereins der HTL Anichstraße in Innsbruck, der größten Schule des Bundeslandes.

Die Vertreter des Elternvereins der HTL Anichstraße in Innsbruck, der größten Schule des Bundeslandes, haben einen Brief an die Tiroler Landesregierung und die Bildungsdirektion verfasst. „Ab Montag sind rund 1500 Schüler unserer Schule im ,Distance Learning’. Über den Sommer hat sich allerdings gezeigt, dass diese Art des Unterrichts kein adäquater Ersatz für den Präsenzunterricht ist“, betonen sie.

„Rückstand wird vergrößert“
Teils seien Lehrer und Schüler noch immer damit beschäftigt, Lernrückstände aus dem letzten Halbjahr aufzuholen. Die neuerliche Verordnung werde diesen Rückstand weiter vergrößern.

„Schüler sind Opfer“
Zudem habe man den Eindruck, dass speziell Schüler ab der neunten Schulstufe als „Opfer“ für die Corona-Maßnahmen der Politik missbraucht werden. „Das gründet sich auch in der Aufforderung, den Schulbeginn zur Entlastung des öffentlichen Verkehrs zu verschieben“, schreiben sie.

„Zurück zum Ampelstatus Gelb“
Der Elternverein stellt daher klare Forderungen: Die medizinischen Fakten, die den Ampelschritt notwendig machen, müssen offengelegt werden. Zudem müsse sofort zum Ampelstatus Gelb für die Schüler ab der neunten Schulstufe zurückgekehrt werden. „Die Maßnahmen gegen die Pandemie müssen so gestaltet werden, dass die Hauptlast nicht unsere Schüler zu tragen haben“, betonen sie.

Jasmin Steiner, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
6° / 18°
stark bewölkt
5° / 18°
stark bewölkt
3° / 17°
wolkig
6° / 18°
stark bewölkt
4° / 16°
wolkig