Freund schwer verletzt

Frau vor Gericht: Prozess nach Messerattacke

Einer jungen Frau, die am Abend des Ostersonntages in Reichraming (Bezirk Steyr-Land) betrunken auf ihren damaligen Lebensgefährten eingestochen haben soll, wird am Donnerstag der Prozess gemacht. Die Ungarin muss sich wegen Mordversuchs verantworten.

Der Messerattacke war ein heftiger Streit mit dem ebenfalls stark alkoholisierten 27-jährigen Ungarn vorausgegangen. Der Mann verließ daraufhin kurz die gemeinsame Wohnung. Als er zurückkehrte, öffnete ihm die 22-Jährige. Danach soll sie ihm laut Anklage mit einem 34 Zentimeter langen Küchenmesser in den Rücken gestochen haben. Anschließend verständigte sie selbst die Polizei. Außer dem Gerichtsmediziner und der psychiatrischen Sachverständigen sind zum Geschworenenprozess noch zwei Zeugen geladen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol