Pfarrer besorgt

Corona-Alarm: 19 Infizierte im Goiserer Altersheim

Corona-Großalarm nun auch im Evangelischen Alten- und Pflegeheim (APH) im oberösterreichischen Bad Goisern: Nachdem am Montag zwei Personen - ein Mitarbeiter und ein Bewohner - positiv getestet worden waren, wurden am Dienstag mehrere Personen aus dem Haus überprüft. Mit dem Ergebnis, dass im 2. Stock des Altenheims 15 Bewohner und zwei Mitarbeiter positiv sind. Pfarrer Günter Scheutz ist besorgt.

Für Mittwoch wurde eine Testung der restlichen Personen des APH (ca. weitere 80 bis 90 Personen) veranlasst, so die Krisenkommunikation des Landes. Konkret werden der erste und dritte Stock getestet, sagt Pfarrer Günter Scheutz: „Zur Zeit haben mehrere Bewohner leichte Symptome wie Schnupfen oder 37,1 Grad Fieber. Das kann sich aber rasch ändern. Es ist sicher für uns als Heim eine große Herausforderung.“

26 Senioren in Wels infiziert
In einem Welser Altenheim sind, wie berichtet, derzeit elf Mitarbeiter und 26 Bewohner mit Covid-19 infiziert. Derzeit gilt diese Lage als stabil. In den oberösterreichischen Schulen wurden erneut 46 Schüler sowie vier Lehrkräfte von 32 Standorten positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell sind 1430 Oberösterreicher mit Covid-19 infiziert. 76 Landsleute werden in Spitälern betreut, sieben davon auf Intensivstationen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol