13.10.2020 18:00 |

Spott der Opposition

Landtags-Gefecht um riesigen Schuldenberg

2021 soll kein Jahr werden, in dem der weiß-grüne Sparstift regiert: Dass also das Land seine Ausgaben trotz der Corona-Finanzmisere nicht kürzt, war die zentrale Botschaft der Budgetrede von Anton Lang im gestrigen Landtag. Die Opposition überschüttete den Haushaltsentwurf dennoch mit Spott und Hohn. Traditionell emotional wurde auch das Thema Schulschließungen debattiert. 

Im Landessäckel schaut es im kommenden Jahr ziemlich traurig aus: Ende 2021 wird der Schuldenstand der Steiermark bereits 5,3 Milliarden Euro betragen. Corona lässt den Haushalt jedoch weiter in die Kreide rutschen: 500 Millionen Euro kommen aus 2020 als Minus noch dazu.

Finanzchef Anton Lang zeichnet aber ein noch düsteres Zukunftsszenario: „Auch 2022 wird kein Honiglecken, erst danach geht es bergauf.“ 2024 peile man sogar ein Nulldefizit an. Was für Gelächter in der Opposition sorgte. „Alles Märchen“, rieb sich KPÖ-Mandatar Werner Murgg ungläubig die Augen. Der blaue Finanzsprecher Stefan Hermann ätzte, die Pandemie müsse ständig als Ausrede für die schwarz-rote Misswirtschaft der vergangenen Jahre herhalten. Das „Reparaturbudget“ (© Grüne) fand also durch die Bank oppositionelle Ablehnung.

Emotionale Debatte um Schulschließungen
Themenwechsel: Die Freiheitlichen lösten einmal mehr Schulschließungs-Alarm„ aus: Weiteren kleinen Standorten könnte das Aus drohen, weil sie die Mindestanzahl von 20 Schülern unterschreiten. “Ich werde Schließungen nicht öffentlich diskutieren, zuerst reden wir mit der betroffenen Gemeinde", gab sich Bildungslandesrätin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) bedeckt. Oberste Priorität habe die beste Bildung.

Übrigens beachtete man in der Landstube nicht nur wieder streng die Covid-19-Regeln, sondern es wurde auch Wert auf die allgemeine Sicherheit gelegt: Vor Beginn der Sitzung zog ein Sprengstoffspürhund der Polizei seine Runden.

Jörg Schwaiger
Jörg Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
8° / 19°
wolkig
10° / 20°
wolkig
7° / 19°
wolkig
12° / 15°
leichter Regen
8° / 14°
heiter