03.10.2020 09:15 |

Wegen Corona

Kärntner Begräbnisse werden auf Youtube übertragen

Dieses Angebot der Bestattung Kärnten erlebt seit Ausbruch der Pandemie eine wachsende Nachfrage: Begräbnisübertragungen auf Youtube. Die Bestattung hat ihre sämtlichen Verabschiedungshallen mit Kameras ausgestattet, damit Familien und Freunde die Verstorbenen auf deren letzten Weg begleiten können.

Daran werden sich viele erst gewöhnen müssen: Statt des Friedhofs wird in Todesanzeigen für den Tag der Verabschiedung eine Youtube-Übertragung angekündigt. Verwandte und Freunde haben den Link da bereits zugesandt bekommen. Interessierte Bekannte können bei der Familie nachfragen.

„Öffentlich gemacht wird er nicht“, erklärt Andreas Waldherr, Geschäftsführer der Bestattung Kärnten. „Es ist nicht erlaubt. Außerdem widerspricht es unserer Meinung nach der Würde des Verstorbenen, wenn Leute nur aus Neugierde zusehen.“

Die Bestattung Kärnten- hat in den Verabschiedungshallen in St. Veit, Feistritz/Drau, Klagenfurt (Waagplatz und Flughafenstraße) sowie in Villach seit längerem Kameras installiert. Waldherr: „Das hatte ursprünglich nichts mit Corona zu tun. Immer mehr Familien zerstreuen sich in alle Winde. Über Youtube können sie am Begräbnis teilnehmen. In der Coronakrise kommt uns das zugute; die Nachfrage steigt.“

Übertragen werde nur aus der Halle, nicht vom Grab: „Das bedeutet viel mehr Aufwand – und bisher gibt es noch keine Nachfrage.“

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol