30.09.2020 09:15 |

Bangen um Kanadier

Schwere Verletzung bei der Portugal-Rundfahrt

Der kanadische Radrennfahrer Nigel Ellsay ist bei einem Zusammenstoß mit einem Streckenposten auf der zweiten Etappe der Portugal-Rundfahrt schwer verletzt worden. Der 26-Jährige vom Team Rally Cycling und der ebenfalls erheblich verletzte Streckenposten seien am Dienstag noch an der Unfallstelle erstversorgt und dann in ein Krankenhaus gebracht worden, berichtete die portugiesische Sportzeitung „O Jogo“.

Ellsay habe sich an der Wirbelsäule und im Gesicht verletzt. Im Augenblick des Unfalls sei er etwa 60 Stundenkilometer schnell gewesen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten