20.09.2020 07:00 |

Architekten-Pläne

Kampf gegen die Hitze: Sonnensegel für Herrengasse

Der Sommer neigt sich zwar dem Ende zu, aber wegen des Klimawandels werden auch in Graz die Hitzetage immer mehr. Wie kann man für mehr Schatten sorgen? Diese Frage treibt derzeit viele Architekten um - nun gibt es von Guido Strohecker und seinem Grazer Büro einen spannenden Entwurf für die Herrengasse.

„Je heißer es auch in unseren Breitengraden durch den Klimawandel wird, desto wichtiger sind innovative Lösungen“, sagt Architekt Guido Strohecker. Und eine solche hat er für die Grazer Herrengasse parat: Flexible Sonnensegel, die je nach Bedarf und Sonnenstand automatisiert die wichtigste Einkaufsstraße der Steiermark beschatten können.

Effektiver als die Sprühanlage
„Schon vor Tausenden Jahren wurde das Kolosseum in Rom mit Sonnensegeln beschattet - bis heute sind sie im mediterranen Raum ein effektives Mittel zur Kühlung“, sagt er. Um bis zu drei Grad könnte man die Temperatur in der Herrengasse dadurch senken. „Das wäre auf jeden Fall effektiver als die Sprühanlage auf dem Tummelplatz - das ist ein Konzept von vor 25 Jahren und gehört auch in die Vergangenheit.“

Anbringen könnte man die Sonnensegel in der Herrengasse an den bereits vorhandenen Hängevorrichtungen für die Weihnachtsdekoration. „Dadurch wäre die Umsetzung auch leistbar“, so Strohecker. Er schätzt die Kosten auf rund 400 Euro pro Quadratmeter.

„Ein weiterer Vorteil ist, dass man die neutralen Segel - sie wären weiß oder beige - bei Events oder zu gewissen Jahreszeiten auch mit entsprechenden Lichtspielen zu einem echten Hingucker machen könnte.“

Ein „Denkanstoß“
Strohecker, der aktuell für den Mega-Umbau am Eisernen Tor (ehemaliges Zara-Haus) verantwortlich zeichnet, will den Vorschlag als „Denkanstoß“ verstanden wissen, von dem „sowohl der Innenstadthandel als auch das Wohlempfinden der Grazerinnen und Grazer profitieren“ würde. Und die Herrengasse wäre somit die längste überdachte Shoppingstraße Österreichs.

Christoph Hartner
Christoph Hartner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 13°
Regen
7° / 12°
Regen
10° / 14°
Regen
9° / 10°
leichter Regen
3° / 8°
starker Regen