14.09.2020 18:13 |

Radsport-Klassiker

Brite Simon Yates gewinnt Tirreno-Adriatico

Der Brite Simon Yates hat am Montag das Rad-Etappenrennen Tirreno-Adriatico gewonnen! Der Vuelta-Sieger von 2018 verteidigte seine Spitzenposition auch zum Abschluss im 10-Kilometer-Einzelzeitfahren in San Benedetto del Tronto. Der Mitchelton-Profi lag nach acht Etappen 17 Sekunden vor Ex-Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas (Ineos), der den Polen Rafal Majka (Bora) noch auf Platz drei verdrängte.

Den Zeitfahrsieg sicherte sich überlegen der italienische WM-Dritte Filippo Ganna aus dem Ineos-Team mit Thomas und Chris Froome. Matthias Brändle (Israel Cycling) belegte im Kampf gegen die Uhr Rang 16. Bester Österreicher im Gesamtklassement des Giro-Vorbereitungsrennens wurde Hermann Pernsteiner (Team Bahrain) als 20.

Elf Österreicher für Straßen-WM in Imola nominiert
Österreichs Radsportverband (ÖRV) nominierte indes elf Athleten für die Straßen-Weltmeisterschaften von 24. bis 27. September in Italien. Mit sieben WM-Teilnahmen in der Elite ist Matthias Brändle der erfahrenste Starter im Aufgebot, das der ÖRV am Montag bekannt gab. Drei Frauen und acht Männer werden bei den Titelkämpfen in Imola und der Region Emilia-Romagna an den Start gehen. Die Formel-1-Rennstrecke in Imola ist der Start- und Zielort für alle vier Rennen.

Der WM-Auftakt erfolgt mit dem Einzelzeitfahren der Frauen, in dem Anna Kiesenhofer am Start ist. Brändle und WM-Debütant Felix Ritzinger starten im Einzelzeitfahren der Männer am Tag darauf. Im Straßenrennen der Frauen setzt Nationaltrainer Klaus Kabasser mit Anna Kiesenhofer, Angelika Tazreiter und Sarah Rijkes auf ein niederösterreichisches Trio. Bei den Männern geht ein Sextett bestehend aus Tobias Bayer, Felix Gall, Hermann Pernsteiner, Lukas Pöstlberger, Sebastian Schönberger und Markus Wildauer an den Start.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.