13.09.2020 20:55 |

Fast zeitgleich

Zwei Hubschraubereinsätze nach Flugunfällen

Gleich zweimal mussten am Sonntag Rettungshubschrauber nach Flugunfällen ausrücken. Beim Schöckl stürzte nach einem missglückten Start eine 37-jährige deutsche Staatsbürgerin mit ihrem Hängegleiter ab. Auch abgestürzt ist am Hauser Kaibling ein 65-Jähriger mit seinem Paragleiter - der Mann wurde dabei schwer verletzt.

Der deutsche Staatsbürger startete gegen 13.50 Uhr mit seinem Paragleitschirm vom Gipfelbereich des Hauser Kaibling auf einer Seehöhe von 2000 Meter. Einige Sekunden nach dem Start stürzte der Mann aus bisher ungeklärter Ursache plötzlich 15 bis 20 Meter zu Boden. Durch den harten Aufprall auf dem teils felsigen Gelände erlitt der 65-Jährige schwere Verletzungen und musste von Notarzthubscher C14 des ÖAMTC geborgen und in das LKH Salzburg, Chirurgie West, überstellt werden. Währen des Unfalles herrschte gutes Flugwetter.

Im Bereich des Schöckl-Ostgipfels startete eine erfahrene Pilotin aus Graz kurz vor 14 Uhr mit ihrem Hängegleiter und bekam durch einen Bedienungsfehler und zu wenig Aufwind nicht die notwendige Beschleunigung für den Startvorgang. Sie stürzte daraufhin in die darunter befindlichen Baumkronen ab. Die Frau wurde aus dem unwegsamen Gelände mittels Seilbergung vom Rettungshelikopter Christophorus 12 sowie von Einsatzkräften der Bergrettung Graz gerettet und mit leichten Verletzungen ins LKH Graz gebracht.

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 20°
bedeckt
7° / 21°
bedeckt
9° / 21°
bedeckt
7° / 21°
stark bewölkt
10° / 21°
bedeckt
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.