13.09.2020 08:51 |

Rum in Tirol

Bei laufendem Betrieb Geld aus Geschäft gestohlen

Gegen Mittag spazierten zwei unbekannte Täter am Samstag Maske tragend in einen Supermarkt im Tiroler Rum. Von den Mitarbeitern unbemerkt, schlichen sie sich in einen Kassa-Raum, dessen Tür offen stand, und bedienten sich an einem Safe, bevor sie wieder verschwanden. Kurios: Einer der beiden kam zurück - dieses Mal ohne Mund-Nasen-Schutz zu tragen - und flüchtete sofort wieder, als er einen Mitarbeiter im Kassa-Raum sitzen sah.

Kurz vor 12 Uhr, Samstagmittag: Die mutmaßlichen Diebe spazieren in den geöffneten Supermarkt in Rum, tragen ihren Mund-Nasen-Schutz. Einer der beiden schnappte sich ein „Einkaufssackerl“ aus dem Kassabereich, der andere beobachtete die Lage, erklärt die Polizei. Der Mann mit dem Plastiksack streifte durch den Supermarkt - und weiter in einen Kassa-Raum, dessen Türe offen stand.

Dort bediente er sich an einem unversperrten Safe, indem er eine Geldkassette samt Inhalt im dreistelligen Eurobereich in sein „Sackerl“ packte. „Danach verließen die beiden Männer den Supermarkt“, erklärt die Exekutive. So weit, so „gelungen“. 

Mutmaßlicher Täter kam zurück
Doch zehn Minuten später kam einer der beiden mutmaßlichen Täter zurück und suchte erneut den Kassa-Raum auf. Doch dieses Mal saß ein männlicher Mitarbeiter darin. Der Mann verließ daraufhin die Filiale. Kurios: Beim zweiten Mal trug er seine Maske laut Polizei nicht mehr. 

Dass Geld fehlte, bemerkten die Angestellten aber erst eine Stunde später. Sie zeigten die Tat an, die Ermittlungen laufen nun.

Einbruchsdiebstähle in Innsbruck und Sellrain
Auch in Innsbruck und Sellrain waren Diebe auf der Suche nach Beute: Zwischen Freitagabend und Samstagnachmittag brachen ebenfalls unbekannte Täter in ein Schrebergartenhaus am Innsbrucker Bleichenweg ein. Dort machten es sich die mutmaßlichen Diebe offenbar gemütlich, konsumierten ein paar Getränke und entwendeten laut Polizei ein Ladekabel und Bargeld im niederen dreistelligen Eurobereich.

In Sellrain brachen unbekannte Täter in ein Vereinsheim eines Sportclubs ein, in dem sie ein Fenster im Erdgeschoss aufzwängten. Auch hier konnten die mutmaßlichen Diebe mit einem Bargeldbetrag im dreistelligen Eurobereich flüchten.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 23°
einzelne Regenschauer
11° / 22°
einzelne Regenschauer
12° / 22°
einzelne Regenschauer
11° / 23°
einzelne Regenschauer
15° / 22°
einzelne Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.