10.09.2020 10:19 |

Von Mode bis Mobilität

Einkaufserlebnis auf der Klagenfurter Herbstmesse

Unter größtmöglichen Covid-19-Sicherheitsstandards wird von 16. bis 20. September die Herbstmesse in Klagenfurt - diesmal allerdings ohne „Gaudepark“ - durchgeführt. Mehr als 500 Aussteller bieten alles von Wohnen über Interieur, Bauen und Ökobau bis hin zur beliebten Modewelt Kärnten. Und auch die Kärntner Linien sind heuer mit einer großen Leistungsschau vertreten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine bunte Mischung aus Produktneuheiten, Shows und Messe-Highlights bietet die Klagenfurter Herbstmesse von 16. bis 20. September. Auf dem weitläufigen Messegelände ist genug Abstand möglich – und ein Sicherheitskonzept soll für maximalen Schutz sorgen.

Zitat Icon

Wir sind froh, die wichtige Verkaufsplattform veranstalten zu können. Die Herbstmesse bietet für jede Generation etwas.

Bernhard Erler, Messe-Geschäftsführer

Plattform für regionale Firmen
Schließlich soll besonders regionalen Firmen die so wichtige Verkaufsplattform geboten werden. So kommen Genießer und Hobbyköche auf der „Genussmesse Alpe Adria“ auf ihre Kosten, Fashiontrends für Modeliebhaber gibt es in der Modewelt Kärnten mit glamourösen Modeschauen, heuer garniert mit zusätzlichen Feuershows. Häuslbauer und Sanierer finden ebenfalls ein großes Angebot und die Go Green mit Ökobau und „fair leben“ bietet eine Plattform für umweltfreundliches Bauen und Leben mit tollen Workshops.

Leistungsschau der Kärntner Linien
Dass es noch nie so einfach war, Kärnten mit den Öffis zu entdecken, davon wollen die Kärntner Linien mit einer großen Leistungsschau überzeugen. Sie präsentieren die faszinierende Welt der Mobilität.

„Tatort“ Herbstmesse
Und mit Krimiautoren und Knastbriefen wird die Herbstmesse heuer mitunter zum „Tatort“.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung