09.09.2020 12:00 |

Sommer-Comeback

Viel Sonnenschein lockt an den letzten Badetagen

Bis zu 27 Grad im ganzen Bundesland: Die Freibad-Saison neigt sich trotz neuerlich sommerlicher Temperaturen unweigerlich dem Ende zu. In Unken brechen überhaupt die allerletzten Badetage an: Nach 45 Jahren schließt das Alpenbad an diesem Wochenende endgültig seine Pforten. Am selben Ort soll in den kommenden Jahren ein neues Freizeitzentrum samt Freibad entstehen.

„Ich bin seit 30 Jahren dabei, ein bisserl schwer fällt der Abschied schon“, sagt Wolfgang Hohenwarter. Für den Geschäftsführer des Alpenbades Unken brechen die letzten Tage an seinem langjährigen Arbeitsplatz an. Mit Ende dieser Woche schließt das altehrwürdige Bad. Das Hallenbad ist bereits seit mehreren Monaten nicht mehr in Betrieb. „Ich freue mich aber, wenn bald etwas neues entsteht“. sagt Hohenwarter. Denn: In den kommenden Jahren soll an selber Stelle ein neues Freizeitzentrum entstehen – samt Fitnessangeboten, Gastronomie, einem Sauna-Bereich und einem neuen Freibad. „Hoffentlich kann man ab Sommer 2022 wieder bei uns schwimmen“, sagt Bürgermeister Florian Juritsch (ÖVP) .

Das Wetter meint es in den kommenden Tagen - nicht nur in Unken - mit Salzburgs Badehungrigen besonders gut. Bereits heute klettert das Thermometer bei ungetrübtem Sonnenschein vielerorts auf bis zu 27 Grad. Auch in den kommenden Tagen bleibt es spätsommerlich mild. Nur in den Nächten kühlt es spürbar ab.

Nikolaus Klinger
Nikolaus Klinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)