Willkommen zurück!

Hannes Wolf gibt Comeback im ÖFB-U21-Nationalteam

Österreichs U21-Nationalteam kann in den anstehenden beiden EM-Qualifikationsspielen gegen Albanien (4. September/18.30 Uhr) und England (8. September/20.30 Uhr - jeweils live auf ORF Sport+) in Ried auf Rückkehrer Hannes Wolf bauen. Der 21-jährige Steirer gibt nach überstandenem Knöchelbruch sein Comeback in der Auswahl des aus gesundheitlichen Gründen fehlenden Teamchefs Werner Gregoritsch.

Zum Debüt könnte Yusuf Demir kommen. Der erst seit Anfang Juni 17-jährige Rapidler wurde genauso wie der zuletzt von Southampton an St. Pölten verliehen gewesene Innenverteidiger Christoph Klarer, St. Pöltens Mittelfeldspieler Robert Ljubicic, LASK-Mittelfeldakteur Dominik Reiter und Neo-WSG-Tirol-Linksverteidiger David Schnegg erstmals einberufen. Gregoritsch fehlt wegen seines am Montag erlittenen leichten Herzinfarktes und wird vorerst durch ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel ersetzt. „Im kommenden Lehrgang werden Spieler und Betreuer alles unternehmen, um zwei gute Spiele zu absolvieren“, sagte Schöttel.

ÖFB-U21-Kader für die EM-Quali-Spiele gegen Albanien und England:

Tor:
Fabian Ehmann (Aris Saloniki), Christopher Giuliani (Kapfenberg), Ammar Helac (Austria)

Abwehr: Alexandar Borkovic (Austria), Kevin Danso (Fortuna Düsseldorf), Marco Friedl (Werder Bremen), Christoph Klarer (Southampton), Dario Maresic (Stade Reims), Lukas Malicsek (Admira), David Schnegg (WSG Tirol), Maximilian Wöber (Red Bull Salzburg)

Mittelfeld: Kelvin Arase (Rapid), Vesel Demaku (Austria), Yusuf Demir (Rapid), Marco Grüll (Ried), Robert Ljubicic (St. Pölten), Valentino Müller (LASK), Dominik Reiter (LASK), Romano Schmid (Werder Bremen), Hannes Wolf (Borussia Mönchengladbach)

Angriff: Nicolas Meister (St. Pölten), Marko Raguz (LASK), Patrick Schmidt (Barnsley)

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)