Verletzt ausgewechselt

Muskelfaserriss! Bayern-Star plant Urlaubs-Reha

Bayern-Verteidiger Jerome Boateng hat sich im Finale der Fußball-Champions-League am Sonntagabend gegen Paris Saint-Germain einen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel zugezogen. Wie der Münchner Triple-Sieger am Dienstag mitteilte, ergab dies eine Untersuchung am Montag durch die Vereinsärzte. Der Innenverteidiger absolviert nun in seinem Urlaub ein Reha-Programm.

Boateng war beim 1:0 (0:0) am Sonntag in Lissabon schon in der 25. Minute ausgewechselt worden und durch den deutschen Teamspieler Niklas Süle ersetzt worden. Bayern-Trainer Hansi Flick gab der Mannschaft nach dem Triple-Triumph zwei Wochen frei.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)