16.08.2020 21:10 |

Mann schwer verletzt

Motorrad kollidierte mit Rollstuhl

Schlimmer Unfall unweit der Salzburger Grenze: Ein 66-jähriger Österreicher geriet am Sonntagnachmittag in Marktschellenberg mit seinem Elektrorollstuhl auf die Bundesstraße B305. Ein Motorradfahrerin versuchte noch zu bremsen, kollidierte jedoch mit dem Mann. Er wurde knapp fünf Meter durch die Luft geschleudert und blieb mit schweren Verletzungen am Boden liegen. 

Das Rote Kreuz flog ihn in das Salzburger Unfallkrankenhaus. Auch die Motorradfahrerin - sie fuhr laut derzeitigem Ermittlungsstand nicht mit erhöhter Geschwindigkeit - verletzte sich bei der Kollison. Die Unfallstelle musste für mehrere Stunden halbseitig gesperrt werden. Ein Sachverständiger prüft nun die exakten Unfallhergang. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.