16.08.2020 14:54 |

Drei Raufereien

Mehrere Verletzte in der Nacht auf Sonntag

Gleich drei Raufereien haben sich in der Nacht auf Sonntag in der Stadt Salzburg und Umgebung zugetragen. Mehrere Personen wurden dabei verletzt, darunter auch zwei 16-jährige Mädchen, die von einer drei- bis fünfköpfigen Mädchenrunde mit Faustschlägen und Fußtritten traktiert wurden.

Die jungen Frauen waren in der Dreifaltigkeitsgasse aneinandergeraten. Zuvor hatten sie sich am Rudolfskai gestritten. Auch in Wals flogen die Fäuste. Ein Unbekannter schlug einem 20-Jährigen vor einem Lokal ins Gesicht und flüchtete.
Und: Am Bahnhof in Steindorf bei Neumarkt gingen sechs stark betrunkene Oberösterreicher (26 bis 48 Jahre) aufeinander los. Grund: Der Alkoholpegel führte zu Streit untereinander.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 02. August 2021
Wetter Symbol