14.08.2020 16:00 |

Aktuelle Prognose:

464 Millionen Euro Verlust für die Asfinag

Auf den Tag genau fünf Monate nach dem Lockdown präsentierte die Asfinag am Donnerstag eine Bilanz, wie sich die Corona-Pandemie auf die Mautstelle am Brenner auswirkte. Beim Verkehrsaufkommen gab es vor allem bei den Autos einen massiven Rückgang. Mittlerweile gehen die Zahlen wieder nach oben.

„Corona hat neben anderen Geschäftszweigen auch uns stark getroffen“, betonte Geschäftsführerin Ursula Zechner. Während des Lockdowns passierten 80 Prozent weniger Pkw den Brenner. Beim Lkw-Verkehr war es ein Minus von 30 Prozent. An manchen Sonntagen seien praktisch gar keine Fahrzeug gekommen, sagte Rene Tonini, Leiter der Mautstelle Schönberg und St. Jakob, „man konnte problemlos über die Autobahn spazieren.“

Noch nicht bei hundert Prozent
Mittlerweile sei die Situation schon etwas besser, erklärte Zechner. „Nach wie vor verzeichnen wir bei den Pkw aber ein um 40 Prozent geringeres Aufkommen als in normalen Zeiten.“ Beim Lkw liege das Minus aktuell bei elf Prozent. Deutlich Angestiegen sei der Verkehr an den ersten beiden Wochenenden im August. Man merke, dass Urlauber kommen, liege aber noch lange nicht bei hundert Prozent.

Rund 464 Millionen Euro Umsatzverlust
Für das gesamte Jahr wird österreichweit mit einem Umsatzverlust von 464 Millionen Euro gerechnet. Wie viel davon auf Tirol entfallen, könne nicht berechnet werden. Trotzdem bleibe das Ziel, im heurigen Jahr eine Milliarde Euro in Projekte zu investieren, aufrecht.

120 Millionen Euro an Investitionen in Tirol
In Tirol beläuft sich das Investitionsvolumen auf 120 Millionen Euro - verteilt auf 15 größere und ein paar kleinere Projekte. Von den 60 Mitarbeitern in Schönberg konnte man alle behalten. Auch in Zukunft seien keine Kündigungen geplant. Stattdessen verschiebe man einige größere Projekte. Nur bei den Ferialarbeitern habe man diesen Sommer zwei Drittel weniger einstellen können, bedauerte Zechner.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-5° / 2°
leichter Schneefall
-8° / -0°
Schneefall
-10° / -2°
bedeckt
-5° / 1°
Schneefall
-12° / -3°
Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)