14.08.2020 12:25 |

PSVBG-Volleyball

Kosten für Corona-Tests bereiten Kopfzerbrechen

Uli Sernow steht vor neuer Budgetbelastung und sieht deshalb dem Trainingsstart seiner Volley-Mädels am Montag mit eher gemischten Gefühlen entgegen.

„Plötzlich war es eher still“, erzählte Uli Sernow von der Liga-Videokonferenz Anfang der Woche. Die Volleyball-Erstligisten hatten gerade erfahren, dass zum umfassenden Corona-Maßnahmenpaket auch Covid-19-Testungen gehören. Erst zum Trainingsstart, dann zum Liga-Beginn.

„Das sind bei gut 20 Personen rund 6000 Euro. Kosten, die jeder Verein selbst tragen soll. Wir sind aber Amateurklubs, haben keine Profiliga“, stöhnt der PSVBG-Macher. Der so dem für Montag geplanten Salzburger Trainingsstart mit recht gemischten Gefühlen entgegensieht. Neu im 13-köpfigen Kader zu finden: die 21-jährige Kanadierin Gabrielle Attieh.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 30. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.