12.08.2020 09:30 |

Neue Trendsportart

Hype! Graz wird immer mehr zum Padel-Zentrum

Die Trendsportart Padel wird weltweit immer größer. Zuletzt ging der erste Bundesliga-Sieg in die Steiermark. Internationale Sport-Größen werden zu Botschaftern und sind Feuer und Flamme für Padel.

Fußball-Superstar Zlatan Ibrahimovic ließ sich in Schweden einen eigenen Padel-Club eröffnen, in Spanien, dem Mutterland der Trendsportart, die Squash und Tennis „vermischt“, leben gut bezahlte Profis von den Einnahmen auf der World Tour, fiebern Zigtausende Fans bei den Spielen im „Käfig“ mit.

Padel erobert die Welt. Und macht auch in Österreich nicht halt. Wien, St. Pölten, Stockerau, Podersdorf und und und - überall veranstaltet die „Austrian Padel Union“ bereits ihre Turnierserien. Klarerweise auch in der Steiermark, die sich zuletzt zumindest schon einmal bei den Damen den Titel als Österreichs „Padel-Hochburg“ unter den Nagel riss: Die Damen des „Racket Sport Center Graz“ in der Ragnitz setzten sich bei der Premiere der Pedal-Bundesliga im Wiener Prater die Krone auf.

Pläne für Ausbau
„Der Markt boomt“, weiß Christian Grasgruber, Geschäftsführer im Racket Sport Center, mit den Grazer Herren zuletzt in Wien auf Platz vier. „Mittlerweile sind auch längst schon große Tennis-Marken wie Head, Wilson oder Babolat ins Padel-Geschäft eingestiegen.“ In der Ragnitz stehen drei Plätze zur Verfügung, „es gibt aber auch schon Pläne für weitere Courts“, so Grasgruber, der an die 150 Aktive im Verein hat. „Padel ist eine Volkssportart, ist für jeden, der eine Schlagsportart ausübt, interessant. Zudem ist der Käfig nicht allzu groß, man kann ihn überall aufstellen.“

Ein Abstecher zum Padel lohnt sich also - nicht umsonst trifft man in Graz auch immer wieder Spieler von Sturm oder den 99ers im „Käfig“.

Georg Kallinger
Georg Kallinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 24°
heiter
9° / 24°
heiter
10° / 24°
heiter
12° / 25°
heiter
10° / 24°
einzelne Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.