Blinken übersehen

Biker (59) starb bei Überholmanöver im Innviertel

Traurige Nachrichten aus Neukirchen an der Enknach in Oberösterreich. Am Samstagmorgen verunglückte ein 59-jähriger deutscher Motorradfahrer. Bei einem Überholmanöver übersah er, dass der Pkw vor ihm nach links abbiegt. Es kam zur Kollision, der Mann wurde in das angrenzende Feld geschleudert und verstarb dort an seinen schweren Verletzungen.

Ein 59-jähriger deutscher Staatsangehöriger fuhr am Samstag um 9.30 Uhr mit seinem Motorrad in Neukirchen/Enknach auf der Lamprechtshausener Landesstraße B156 Richtung Handenberg hinter zwei Autos nach. Im Bereich einer Kreuzung wurden die beiden Pkw langsamer, wobei der voran fahrende Wagen links und der dahinter fahrende Pkw rechts blinkte.

Rechtwinkelige Kollision
Der 59-Jährige dürfte vermutlich angenommen haben, dass beide Autos nach rechts abbiegen würden und setzte zum Überholen an. Genau in diesem Moment bog der voran fahrende Wagen, gelenkt von einem 43-Jährigen aus dem Bezirk Braunau, nach links ab. Der 43-Jährige, welcher zuvor den Motorradfahrer nicht gesehen hatte, konnte nicht mehr reagieren und es kam zu einer rechtwinkeligen Kollision. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden der 59-Jährige und das Motorrad über die Motorhaube des Pkw ins angrenzende Maisfeld geschleudert.

Lebensgefährtin sah alles mit an
Der Motorradlenker erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die ebenfalls auf einem Motorrad nachfahrende Lebensgefährtin des Deutschen musste den Unfall mit ansehen und wurde noch an der Unfallstelle von einem Kriseninterventionsteam betreut. Der 43-Jährige wurde leicht verletzt und nach der Erstversorgung von der Rettung ins Krankenhaus Braunau gefahren. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden, am Motorrad Totalschaden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.