07.08.2020 19:00 |

„Nix wie los“

Mit dem Radl auf den Spuren der Bettler

Der liebliche Bettlersteig verbindet die Pfaffenhofer Alm und die Oberhofer Melkalm. Um zu dessen Beginn auf rund 1700 Meter zu gelangen, heißt es kräftig in die Pedale treten.

Natürlich könnte man von Pfaffenhofen gemütlich mit dem E-Bike zur Pfaffenhofer Alm fahren. Aber wirklich am Berg ist man nicht, wenn man auf Stromunterstützung setzt, finde ich. Daher starten wir gegenüber der Kirche in Pfaffenhofen mit dem klassischen „Bergradl“ und folgen der Mountainbikeroute Nr. 507. Die führt zunächst im Dorf hinauf und dann unterhalb der Ruine Hörtenberg vorbei

Keine Rast in Sicht
Um nicht in der „Höll“ zu landen, wie die Höfe ein Stück weiter oben heißen, wechselt man nach rund 800 Meter links zum Forstweg. Der schlängelt sich über eine lange Gerade und zahlreiche Serpentinen im Wald hinauf. Passagen zum Ausrasten sind Fehlanzeige, es heißt also eine ordentliche Portion Kondition mitbringen. Die Auffahrt über rund 1050 Höhenmeter stellt die Pflicht dieser Bike&Hike-Tour dar, dann folgt die Kür.

Gegenüber des Almhauses beginnt der Bettlersteig. Der quert – zunächst leicht ansteigend, später leicht abwärts verlaufend, aber ohne nennenswerten Höhenunterschied – im idyllischen Wald den Hang. Massenansturm gibt es keinen, die kurze Wanderung bietet eine Gelegenheit, sich nach der anstrengenden „Radltour“ quasi die Beine zu vertreten.

Auffahrt nicht zu empfehlen
Beim stattlichen Gebäude der Oberhofer Melkalm öffnet sich ein prächtiger Blick über das Inntal nach Innsbruck, der Wirt serviert Produkte mit Zutaten aus der eigenen Landwirtschaft. Wer sich über die Autos hier und bei der Pfaffenhofer Alm wundert: Die Auffahrt ist erlaubt, aber nicht wirklich zu empfehlen.

Zurück zur Pfaffenhofer Alm geht‘s abermals über den Bettlersteig. Vor der Talfahrt bietet es sich an, ein zweites Mal einzukehren. Dabei hat man im Süden den Hocheder und den Narrenkopf im Visier.

Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 14°
leichter Regen
4° / 14°
einzelne Regenschauer
6° / 10°
leichter Regen
5° / 14°
einzelne Regenschauer
5° / 15°
stark bewölkt
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.