Absage

„Urfahrmarkt wird heuer leider nicht stattfinden“

Nein zum Volksfest! Was ohnehin keine besonders große Überraschung mehr war, verkündete VP-Marktreferent Bernhard Baier gestern tief betrübt im Gespräch mit der „Krone“: „Aufgrund der unveränderten Rechtslage kann nach dem Frühjahrsmarkt nun leider auch der Urfahraner Herbstmarkt nicht stattfinden.“

Schausteller, Gastronomen und andere Beschicker können einem leid tun... Denn während schon im Juni die Covid-19-Lockerungsverordnung des Bundes wieder grünes Licht für die Durchführung von Messen gab, hieß es für Volksfeste im Land: bitte warten! Und obwohl nach derzeitigem Stand die jeweilige Bezirksverwaltungsbehörde ab September deutlich höhere Personen-Obergrenzen für Veranstaltungen bewilligen wird können, scheint das Thema Volksfest für 2020 erledigt zu sein.

Reißleine gezogen
VP-Marktreferent Bernhard Baier, der ursprünglich bis Mitte August mit der Entscheidung für oder gegen einen Urfahraner Herbstmarkt zuwarten wollte, zog gestern die Reißleine. „Gesundheit und Sicherheit der Menschen muss an erster Stelle stehen, deshalb komme ich um eine Absage nicht umhin“, so Baier. Auch sein Plan B, den Jahrmarkt an mehreren Plätzen im Linzer Stadtgebiet zu verteilen – die „Krone“ berichtete –, kommt nicht zur Umsetzung. Der Marktreferent: „Das würde wirtschaftlich keinen Sinn machen.“

Auch Welser Volksfest abgesagt
Montag hatte bereits die Messe Wels verkündet, dass es heuer aufgrund der geltenden Vorschriften des Bundes zur Covid-19-Prävention das städtische Volksfest im September nicht geben würde. Und obwohl das Innviertler Oktoberfest in Ried im Innkreis bisher noch nicht abgesagt worden ist, übt sie Messedirektor Helmut Slezak auch dort in Galgenhumor: „Auch bei uns stehen die Aktien für das Oktoberfest alles andere als gut. Ich würde derzeit jedenfalls noch keinen Tisch im Bierzelt reservieren!“

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.