Boss verrät Details

Nächste Runde im Poker! Bayerns Plan mit Alaba

Wie sieht die Zukunft von David Alaba aus? Der ÖFB-Star ist seit Wochen das große Gesprächsthema in München. Jetzt gibt’s die nächste Runde im wilden Vertragspoker. Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge verrät den Plan des deutschen Rekordmeisters.

„Wir haben uns in Lissabon verabredet - so wir uns denn nächsten Samstag für Lissabon qualifizieren“, sagte Rummenigge der „Bild“. Beim Champions-League-Finalturnier soll dann das nächste Treffen mit David Alabas Berater Pini Zahavi stattfinden. Gibt es dann die Einigung?

Als Knackpunkt gilt weiterhin das Gehalt. Alaba und der FC Bayern sind sich bezüglich einer Vertragsverlängerung nach wie vor nicht einig. Österreichs Fußball-Aushängeschild will mehr Geld, angeblich über 20 Millionen Euro. Diese Summe möchten die Bayern aber nicht zahlen.

„Geht nicht um die letzten Euros“
„Ich denke, die Spieler haben - gerade in der heutigen Zeit - verstanden, dass es bei einem Vertrag nicht so sehr um die letzten Euros geht, sondern dass es mindestens genauso auf das Gesamt-Paket ankommt. Auf den Klub, auf die Erfolgsaussichten, das Umfeld, wie zum Beispiel in München mit dieser tollen Stadt“, so Rummenigge. Der Vorstandschef überschüttete den ÖFB-Legionär zuletzt mit Lob.

Alaba wird auch immer wieder mit dem FC Barcelona und Manchester City in Verbindung gebracht. Rummenigge hofft weiter: „Unser Wunsch ist es, dass David verlängert, dann auch seine Karriere beim FC Bayern beendet und Bayern München danach eng verbunden bleibt. Diesen Weg haben wir ihm aufgezeigt." Man darf gespannt sein, ob der Plan der Bayern aufgehen wird …

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 03. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.