31.07.2020 19:30 |

Brand in St. Marein

Millionen-Inferno: Schüler müssen umsiedeln

Katastrophale Bilanz nach dem Großbrand der Mittelschule im obersteirischen St. Marein im Mürztal: Der Schaden wird fürs Erste auf zwei Millionen Euro geschätzt! Was das Feuer nicht vernichtet hat, erledigte das Wasser: Unglaubliche 150.000 Liter mussten fürs Löschen eingesetzt werden. Der Unterricht für die 160 Schüler fällt in der Brandruine im Herbst aus - doch es gibt Ersatzklassen.

Flämmarbeiten auf dem Dach der Mittelschule waren, wie berichtet, blitzschnell völlig außer Kontrolle geraten. Ein Albtraum für die renommierte Firma, die mit der Umsetzung betraut war und einen erstklassigen Ruf hat: „Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände“, so der Chef. „Am alten Dach war noch Dichtung drauf, es war heiß, dazu kam Staub, Dämmmaterial - es ist alles blitzschnell gegangen. In Notre Dame damals waren auch Flämmarbeiten ausschlaggebend.“

Die Folgen waren verheerend. Sofort griff das Feuer auf die Dämmung über, auf die Holzkonstruktion des Dachgeschoßes, aufs Obergeschoß. Dort musste die Feuerwehr, die mit 91 Mann aus zehn Teams im Einsatz stand, zunächst einmal Gefahrengut sichern - denn dort befindet sich der Physiksaal mit Chemikalien! Um 16 Uhr kam der Alarm herein, erst Freitag um 1.30 Uhr gab es „Brand aus“ - danach flammte aber erneut ein Glutnest auf, mussten die Florianis wieder bis 4 Uhr früh arbeiten!

Die Bilanz am Tag danach: Das Dach ist komplett vernichtet, über den Lüftungsschacht waren Flammen bis in den Keller geschossen. Und besonders bitter: Was das Feuer nicht schaffte, erledigte das Löschwasser, geschätzt wurden 150.000 Liter benötigt: „Es stehen alle Räume im Gebäude unter Wasser“, so Bürgermeister Günther Ofner. Er beziffert den Schaden mit zwei Millionen.

Das Dach war gerade um 130.000 Euro frisch saniert worden, hätte Mitte August fertig sein sollen. Betroffen war der „neue“ Teil der Mittelschule, der alte, die angebaute Volksschule, Sport- und Kulturhalle blieben unversehrt. Hier wird im Herbst der Ersatzunterricht für 160 Schüler stattfinden.

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 29°
einzelne Regenschauer
16° / 29°
einzelne Regenschauer
17° / 29°
einzelne Regenschauer
17° / 32°
einzelne Regenschauer
17° / 27°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.