01.08.2020 09:09 |

Werkstatt in Flammen:

Kühlaggregat löste Brand aus

Geklärt ist die Ursache des Großbrandes in einer Werkstatt in Eisenstadt. Ein defektes Kühlaggregat hatte das Feuer ausgelöst. Für die Polizei ist der Fall damit abgeschlossen. 140 Florianis von acht Wehren hatten – wie berichtet – stundenlang gegen die Flammen gekämpft und ein Übergreifen auf andere Häuser verhindert.

Gleich nach Abschluss der Löscharbeiten am Donnerstag untersuchten Brandermittler der Exekutive die verkohlte Werkstatt. „Unsere Experten konnten anhand der gefundenen Brandspuren feststellen, dass das Feuer mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem defekten Kühlaggregat ausgegangen ist“, so ein Sprecher. Für die Exekutive ist der Fall damit abgeschlossen.

Wie es mit dem betroffenen Betrieb weitergeht, ist indes noch unklar. Denn durch die Flammen wurden nicht nur die Werkstatt sowie Spezialwerkzeuge, Hebebühnen und elektronische Diagnosegeräte, sondern auch fünf dort abgestellte Kundenfahrzeuge zerstört. Ein Polizist: „Schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde außerdem der an den Öllagerraum angrenzende Bürotrakt.“

Die Höhe des Sachschadens sei derzeit noch nicht abschließend zu beziffern. Sie liege wohl aber im Bereich von mehreren Millionen Euro.

P. Huber/Ch. Schulter, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
17° / 22°
leichter Regen
18° / 24°
einzelne Regenschauer
17° / 22°
leichter Regen
18° / 22°
leichter Regen
17° / 23°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.