31.07.2020 12:15 |

Pilotregion Seefeld

Die Suche nach mehr Grün für den Tourismus

Tirols Tourismus will nachhaltiger und grüner werden. Als Pilotregion soll Seefeld dafür bis 2022 ein schlüssiges Konzept erarbeiten. Die Region wurde deshalb gewählt, weil hier schon einiges passiert ist. Zum Beispiel reisen immer mehr Gäste mit dem Zug an. 

Einen „Green Deal“ hat das Land mit der Olympiaregion Seefeld abgeschlossen und stellt dafür 85.000 Euro bereit. Bis 2022 soll die Region ein umfassendes Konzept für einen grüneren Tourismus erarbeitet und einige Maßnahmen dazu umsetzen. Ein Pilotprojekt, das als Vorbild für andere Regionen dienen soll. Das Seefelder Plateau sei für dieses Vorzeigeprojekt gut geeignet, meint LH-Stv. Ingrid Felipe und verweist auf bereits umgesetzte Maßnahmen: „Den neuen Bahnhof nutzen tagtäglich nicht nur die Pendlerinnen und Pendler der Region als Mobilitätsdrehscheibe, sondern auch internationale Gäste, die öffentlich und klimaschonend mit dem Zug anreisen. Ein weiteres Beispiel ist das Biomasse-Heizwerk in Seefeld, welches mittlerweile neben den Schulen, dem Hallenbad und dem Kongresszentrum rund 54 Prozent der touristischen Betriebe in der Gemeinde versorgt.“

Auch beim Angebot „umweltschonend“
Auch beim touristischen Angebot geben sich Seefeld und die Nachbardörfer betont sanft und umweltfreundlich. „Naturschonende Sportarten wie Langlaufen, E-Biken oder Ganzjahreswanderungen verschaffen uns in Kombination mit den guten Öffi-Anbindungen, der nachhaltigen Energiegewinnung und dem Naturpark Karwendel einen klaren Startvorteil“, ist Tourismus-Obmann Alois Seyrling überzeugt.

Betriebe wie das Biohotel Leutascherhof sollen andere motivieren. Chef Christian Wandl: „Wir wissen, wie nachhaltiger Tourismus funktioniert und werden den Hoteliers fertige ,Werkzeuge’ an die Hand geben.“ Man wolle kein „Greenwashing“ betreiben, sondern eine Veränderung, die auch die Bevölkerung mitträgt.

Claudia Thurner
Claudia Thurner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
15° / 31°
heiter
13° / 31°
wolkenlos
13° / 29°
heiter
14° / 31°
heiter
14° / 30°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.