28.07.2020 11:07 |

In St. Ruprecht

NMS während Flämmarbeiten am Dach Feuer gefangen

In der Neuen Mittelschule in St. Ruprecht in Klagenfurt ist Dienstagvormittag bei Flämmarbeiten am Dach ein Feuer ausgebrochen. Der geschmolzene Kunststoff der Dachkuppel tropfe in das untere Stockwerk und verursachte somit einen weiteren Brand. Mehrere Feuerwehren standen im Einsatz. 

Am Dach der NMS in St. Ruprecht ist am Dienstag gegen 9.30 Uhr während Flämmarbeiten ein Feuer ausgebrochen.

„Durch dieses wurde die Dachkuppel der Schule durchgebrannt. Der heiße Kunststoff tropfte ins untere Stockwerk, wodurch ein zweiter Brand im Gangbereich verursacht wurde. Verletzt wurde niemand“, erklärt Martin Zmug, Brandoberkommissar der Berufsfeuerwehr Klagenfurt.

Im Einsatz standen die Berufsfeuerwehr Klagenfurt, die FF Hauptwache Klagenfurt, die Feuerwehr St. Ruprecht, die FF St. Peter und die Feuerwehr Viktring-Stein/Neudorf.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol