25.07.2020 19:00 |

78 km/h zu schnell

Deutscher Raser (60) von Polizei gestoppt

Sehr eilig hatte es ein 60-jähriger Deutscher mit seinem Motorrad auf der Achensee-Bundesstraße am Samstag. Mehrere Male übertrat er ordentlich die erlaubte Höchstgeschwindigkeit und das Überholverbot. Den Führerschein ist er los.

Ganze zwölfmal das Überholverbot und zehnmal die geltende Höchstgeschwindigkeit missachtete der deutsche Raser. „So fuhr er unter anderem dreimal anstatt der erlaubten 100 mit 150 km/h und einmal anstatt der erlaubten 70 mit 148 km/h“, heißt es vonseiten der Polizei.

„Bin spät dran“
Dem Lenker wurde der Führerschein von der Exekutive noch an Ort und Stelle abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Als Grund gab der 60-Jährige an, dass er nach Sterzing müsse und etwas spät dran sei.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
8° / 19°
stark bewölkt
7° / 19°
stark bewölkt
7° / 15°
stark bewölkt
7° / 20°
stark bewölkt
7° / 20°
stark bewölkt