Angst ist zurück ...

Corona-Alarm! Tschechien bricht Fußball-Liga ab

Wegen des Neu-Aufflammens der Coronavirus-Pandemie ist die tschechische Fußball-Saison vorzeitig beendet worden! Das entschied der Liga-Verband LFA am Freitag in Prag. Bis zum vollständigen Abschluss fehlten nur noch sechs Spiele der Relegationsrunde, die über den Klassenerhalt entscheidet.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Konkreter Anlass für die Entscheidung ist ein positiver Coronavirus-Fall beim SFC Opava. Das ganze Team muss nun für 14 Tage in häusliche Quarantäne, sodass der bisherige Terminplan nicht mehr gehalten werden könne. Es wurde entschieden, dass kein Verein der höchsten Spielklasse absteigen muss.

Der FK Pardubice und Zbrojovka Brno steigen aus der 2. Liga auf, so dass die Zahl der Erstliga-Mannschaften in der nächsten Saison ausnahmsweise bei 18 liegen wird. Den Meistertitel hatte sich Slavia Prag bereits vor zwei Wochen gesichert.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)