22.07.2020 09:05 |

Kontrollen im Pinzgau

Autofahrer raste mit Tempo 115 durch Ortsgebiet

Ein Raser ging am Dienstag Polizeibeamten in Neukirchen am Großvenediger ins Netz: Der Autolenker fuhr mit 115 Stundenkilometern durch das Ortsgebiet, wo nur 50 km/h erlaubt sind. 

Zudem zogen die Beamten einige Fahrzeuge, die zu laut waren, aus dem Verkehr. In Bruck an der Glocknerstraße konnte bei zwei Autos und einem Motorrad aus Deutschland jeweils eine übermäßige Lärmentwicklung durch manipulierte Auspuffanalgen festgestellt werden. Der Auspuff eines Pkws erreichte anstatt der erlaubten 80 Dezibel sogar 111 Dezibel. Bei den beiden Pkws aus dem Bezirk Zell am See wurden die Zulassungen vorläufig aufgehoben und die Kennzeichen abgenommen. Alle Lenker werden den zuständigen Behörden zur Anzeige gebracht.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol