18.07.2020 12:47 |

Lange Verzögerungen

Kilometerlanger Stau vor dem Karawankentunnel

Der Urlauberreiseverkehr ist trotz Corona in vollem Gange. Vor dem Karawankentunnel staute es sich bereits zu Mittag kilometerweit. Bei Ausweichrouten sollten sich vor allem deutsche Urlaubern vorsehen, denn diese dürfen den Wurzenpass nicht passieren. 

Seit den frühen Morgenstunden hatte sich die Lage auf der Transitroute über die Tauern- und Karawankenautobahn zugespitzt. „Vor dem Karawankentunnel gibt es bereits einen Stau von mehr als zehn Kilometern“, so Adolf Winkler, Chef der Verkehrsabteilung.

Vor allem deutsche Urlauben sollten vorsichtig sein, denn an der Grenze über den Wurzenpass kann es zu Verwirrungen kommen. Dort wurden deutsche Urlauber, die offenbar dem Stau vor dem Karawankentunnel ausweichen wollten, wieder zurückgeschickt. Die slowenischen Behörden haben für den internationalen Reiseverkehr nur Grenzstellen am Karawankentunnel (A11), dem Loiblpass (B91) und bei Spielfeld (A9) geöffnet. Die übrigen Grenzen dürfen nur slowenische und österreichische Staatsbürger benützen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.