16.07.2020 12:54 |

Lachnummer in Tirol

Angeberischer Kavalierstart ging voll in die Hose

Da gingen die Räder durch! Ein schwungvoller Drift nach einem Kavalierstart hat am Dienstagabend für eine Gruppe junger Männer im Tiroler Unterland mit einem peinlichen ÖAMTC-Einsatz geendet ...

Sie wollten offenbar mit ihrem angeberischen Gehabe beeindrucken, geworden sind sie zur reinsten Lachnummer: Der Lenker eines PS-starken Boliden, der mit Kollegen unterwegs war, verlor in Vomp (Bezirk Schwaz) bei seinem „wilden Ritt“ die Kontrolle und landete auf einer Begrenzungsmauer.

Wagen „aufgebockt“
Im Anschluss versuchten die Burschen vor mehreren lachenden Augenzeugen vergeblich, das Fahrzeug aufzuheben. „Für des magsch a bissl mehra trainieren“, witzelte etwa eine Zeugin, die auf einem Video, das in den sozialen Medien die Runde macht, zu hören ist.

Glück im Unglück: Verletzt wurde zumindest niemand.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 09. März 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 9°
Schneeregen
-3° / 9°
Schneeregen
-5° / 7°
wolkig
-2° / 9°
Schneeregen
-2° / 7°
Schneeregen