Auf Fossiliensuche

So werden Wanderer selbst zu Forschern

Er muss es wissen: Der Finder des Pliosaurier-Zahns von Ebensee, Alexander Lukeneder aus Steyr, hat in einem Buch Wanderrouten zusammengestellt, auf denen jeder ganz leicht selbst zum Forscher werden kann. Interessante Funde können online gemeldet werden und man bekommt Bescheid, worum es sich handelt.

Seit frühester Kindheit ist Alexander Lukeneder auf der Suche nach Artefakten längst vergangener Zeiten: „Damals war ich oft mit der Oma an der Steyr unterwegs und habe Fossilien gesammelt. Tatsächlich konnte ich dann mein Hobby zum Beruf machen“, erzählt der Paläontologe, der im Naturhistorischen Museum in Wien arbeitet und für den Fund des Pliosaurier-Zahns in Ebensee verantwortlich ist – wir berichteten.

Auf der Spur der Dinos
Dieser Zahn brachte auch sein neues Buch-Projekt ins Rollen. In „Wandern in die Welt der Dinos“ (Verlag Servus) beschreibt der oberösterreichische Wissenschaftler Wanderrouten für die ganze Familie, auf denen man sich auf die Spuren der faszinierenden Geschöpfe heften kann und mit etwas Glück sogar einen spannenden Fund macht: „Kinder lieben Dinosaurier. Meine Tochter ist erst vier und schon mit Hammer und Schutzbrille unterwegs“, lacht der zweifache Vater. Sieben Routen führen durch Oberösterreich, etwa nach Pinsdorf, Hallstatt oder Reichraming.

Wer etwas Interessantes findet, kann sich an Lukeneders Projekt Fossilfinder im Internet wenden: „Jeden Tag bekomme ich 15 bis 20 Meldungen über Funde, oft kann ich das Alter bestimmen und andere Infos dazu geben. Davon profitieren beide Seiten.“

Infos auf: www.citizen-science.at/projekte/fossilfinder

Jasmin Gaderer
Jasmin Gaderer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.