09.07.2020 21:33 |

Wegen Ellbogen-OP

Zehnkampf-Weltmeister beendet Saison vor Beginn

Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul muss die Leichtathletik-Saison wegen einer Ellbogen-Operation abbrechen. Dies teilte der „Sportler des Jahres“ von 2019 am Donnerstag auf Instagram mit. „Heute muss ich meine Saison 2020 beenden, bevor sie überhaupt angefangen hat“, berichtete der Deutsche.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Nachdem ich im Mai beim Speerwerfen erneut Probleme hatte, hat sich herausgestellt, dass ich seit 2017 eine Verletzung am Ellenbogen habe, die mich seitdem an einem kontinuierlichen Wurftraining gehindert hat“, erklärte der 22-Jährige. Zwecks Herstellung der Stabilität seines Ellbogens habe er sich für die OP entschieden. Diese sei gut verlaufen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. September 2022
Wetter Symbol