08.07.2020 09:52 |

Riesiger Schaden

Wohnhaus brannte: Flammen schlugen durch das Dach

Beim Brand eines Wohnhauses in Kopreinigg in St. Ulrich im Greith (steirischer Bezirk Deutschlandsberg) ist in der Nacht auf Mittwoch hoher Sachschaden entstanden. Aus unbekannter Ursache war im Schlafzimmer ein Feuer ausgebrochen. Drei Feuerwehren löschten die Flammen, Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Warum der Brand ausbrach, ist derzeit noch unklar. Der 52-jährige Bewohner, der im Wohnzimmer geschlafen hatte, wurde wach und alarmierte die Einsatzkräfte. Mit drei Atemschutztrupps gingen die Feuerwehrleute aus St. Ulrich im Greith, Pölfing-Brunn und Wies im Innenangriff gegen die Flammen, die vom Schlafzimmerfenster bereits auf den Dachstuhl übergegriffen hatten, vor.

Zugleich wurde das Dach geöffnet und von außen mit Wasser die durch die Ziegel durchschlagenden Flammen gelöscht. Nach rund zwei Stunden konnte für die 52 Einsatzkräfte „Brand aus“ gegeben werden.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
17° / 30°
heiter
18° / 30°
heiter
17° / 31°
heiter
19° / 32°
heiter
14° / 30°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.