07.07.2020 14:30 |

Auf Acker überschlagen

Absturz heil überstanden: Pilot umarmt Polizist

Aus noch unbekannter Ursache ist am Dienstag ein Motorsegler über Wals-Siezenheim in Salzburg ins Trudeln geraten. Wenig später stürzte das Fluggerät ab, überschlug sich und landete in einem Acker. Wie durch ein Wunder kamen die beiden Insassen mit dem Schrecken davon.

Ein Fluglehrer startete Dienstagnachmittag am Salzburger Flughafen durch. „Kurz nach dem Start ist der Öldruck abgefallen, dann fiel der Motor aus“, schilderte der Pilot im „Krone“-Gespräch.

Kurz danach kam es zur Notlandungauf einem Acker in Wals. Wie durch ein Wunder blieben der Pilot und sein Flugschüler unverletzt. Sie konnten sich selbstständig aus dem Wrack befreien. Der Pilot bedankte sich mit einer Umarmung bei den Ersthelfern der Polizei.

Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Wals und die Flughafen-Feuerwehr. Das Rote Kreuz war mit einem Rettungswagen vor Ort. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.