Übersicht jetzt online

Bereits 52 Milliarden für Corona-Hilfen

Die Corona-Gesundheitskrise ist die größte Weltgesundheitskrise seit der Spanischen Grippe vor 100 Jahren, die Corona-Wirtschaftskrise ist die größte Weltwirtschaftskrise seit 90 Jahren. Auf solche Jahrhundertereignisse braucht es auch Jahrhundertantworten - noch nie wurden so schnell und so viele Gesetze beschlossen, wie in den letzten 17 Wochen.

Die Volkspartei Niederösterreich hat jetzt die wichtigsten Maßnahmen, Hilfen und Pakete von Land und Bund auf einer Webseite zusammengefasst. Ob das 22 Millionen Euro NÖ-Tourismuspaket, das 873 Millionen Euro schwere Landesinvestitionspaket oder das 836,5 Millionen Euro NÖ-Gemeindepaket: Niederösterreich war das erste Bundesland, dass auf die Herausforderungen der Coronakrise mit einem Hilfspaket reagiert hat. Die Pakete sollen den Grundstein für das wirtschaftliche Comeback legen, die Maßnahmen und Hilfen würden laufend nachgebessert, verbessert und angepasst werden. Und um den Überblick dabei nicht zu verlieren, wolle man mit der Webseite zu einer besseren Übersicht beitragen, so VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner bei einer Pressekonferenz am Freitagvormittag.

Land, Bund und Gemeinden sind wichtige Partner
„50 Milliarden Euro nimmt alleine der Bund in die Hand, um die Folgen der Coronakrise auf die heimische Wirtschaft zu minimieren. Diese Summe ist nicht nur aufgrund der schieren Menge beeindruckend - sondern auch wenn man sich vor Augen führt, dass diese Hilfen bereits 12,5 Prozent unseres Bruttoinlandproduktes betragen. Mittlerweile wurden 24 größere Pakete und Hilfen vom Bund geschnürt - von der Kurzarbeit, dem Corona-Hilfsfonds, dem Vereinspaket bis zur gerade erst beschlossenen temporären Senkung der Mehrwertsteuer auf 5 Prozent für besonders betroffene Branchen wie in der Gastronomie oder bei Nächtigungen. Die schnellen Beschlüsse zur Bekämpfung der Krise waren nur möglich, weil alle politischen Ebenen Hand in Hand zusammenarbeiten - das ist wichtig, denn es wartet noch viel Arbeit auf uns“, betont der Sprecher der NÖ- Nationalratsabgeordneten, Abg.z.NR Andreas Hanger.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
19° / 24°
Gewitter
19° / 24°
Gewitter
19° / 26°
Gewitter
19° / 24°
Gewitter
17° / 23°
Gewitter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.