02.07.2020 21:54 |

Mehrere Anzeigen

Nach Zeugenberichten Fahrerflüchtige ausgeforscht

In den Medien wurden Zeugen aufgerufen, sich wegen eines Unfalles bei der Polizei zu melden: Zwei Zeuginnen haben sich gemeldet; die Unfalllenkerin, die am Dienstag Fahrerflucht begangen hatte, wurde nun ausgeforscht.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dienstag am frühen Nachmittag war in Villach dem Auto einer 36-Jährigen ein Wagen aufgefahren. Die 36-Jährige war dabei verletzt worden. Die Unfalllenkerin hatte Fahrerflucht begangen.

Nun haben sich zwei Zeuginnen gemeldet, deren Berichte zur Unfalllenkerin geführt haben. Ausgeforscht wurde eine 47-jährige Villacherin. Sie wird nun angezeigt wegen fahrlässiger Körperverletzung und Imstichlassen einer Verletzten sowie wegen des Verkehrsunfalls mit Personenschaden und Fahrerflucht.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. September 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)