02.07.2020 08:21 |

Starker Rauch

Sechs leicht Verletzte bei Brand in Wohnhaus

Sechs Verletzte durch den starken Rauch gab es bei einem Brand in einem Wohnhaus in der Guritzerstraße in Salzburg-Taxham zu beklagen. Die Berufs- und die Freiwilligen Feuerwehr wurden um 17.58 Uhr alarmiert, als das Feuer im Erdgeschoss ausbrach. Der stechende Rauch verbreitete sich schnell im gesamten Gebäude.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Während ein Atemschutztrupp das Feuer im Erdgeschoss bekämpfte, rettete ein weitere Trupp mehrere Personen, darunter zwei Kinder, aus dem Stiegenhaus, schildert Einsatzleiter Stefan Krakowitzer bei der „Krone“-Anfrage. Nach 15 Minuten war der Brand gelöscht. Das Gebäude wurde durch die Floriani entlüftet. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. September 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)