Schalke: Neue Wege?

S04-Vorstand wollte Tönnies vom Rücktritt abhalten

Nach fast 19 Jahren verlässt Clemens Tönnies den Aufsichtsratsposten bei Schalke! Und das, obwohl zwei Mitglieder des-S04-Vorstandes noch im letzten Moment den Rücktritt verhindern wollten.

Wie die "Bild" berichtet, wollten Jochen Schneider und Alexander Jobst den 64-Jährigen dazu bringen, seine Entscheidung zu revidieren. Doch vergeblich. Der Druck, auch der der eigenen Fans, wurde zu stark. Und der mächtige Ex- Aufsichtsrat von Schalke hat viel zu tun in der Zukunft: 

„Meine Hauptaufgabe ist es, mein Unternehmen durch die schwerste Krise seiner Geschichte zu führen. 21 000 Mitarbeiterfamilien sowie die landwirtschaftlichen Partnerbetriebe fordern jetzt meine volle Konzentration. Zudem werde ich meinen Beitrag leisten, die deutsche Fleischwirtschaft insgesamt neu aufzustellen“, meinte er in seinem Rücktrittschreiben.

Innerhalb von zwei Jahren vieles zerstört
Seine rassistischen Aussagen über Afrikaner und der Coronavirus-Ausbruch in seiner eigenen Fabrik wurden Tönnies zum Verhängnis. Alles innerhalb von zwei Jahren. Jetzt ist die große Frage, wie es finanziell bei Schalke weitergeht. Niemand hatte solche Kontakte, wie Clemens Tönnies. Auch „Gazprom“ als Sponsor soll er ans Land gezogen haben, mit seiner guten Beziehung zu Russlands Präsident Vladimir Putin.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.